Die nächsten Termine

Keine Termine

Herzlich willkommen an der GRO!!!

Wir freuen uns über Deinen / Ihren Besuch auf unserer Homepage!!!

 

In den Osterferien wird diese Seite nicht die ganze Zeit Online sein, da wir auf ein neues System aufrüsten.

Boot, Bundestag & Berliner Luft

Debattierende Realschueler aus Odenthal bei Tebroke 090523Wie bei Besuchen aus der Heimat üblich, wollte Dr. Hermann-Josef Tebroke die Diskussion leiten, jedoch die Schülergruppe der Realschule Odenthal, die ihn in Berlin besuchte, provozierte und konterte mit Argumenten zu aktuellen Themen wie Atommüll und Wasserstoff. Die Neuntklässler haben seit drei Jahren „Sozialwissenschaften“ als zusätzliches Neigungsfach gewählt und somit bereits politisches Fachwissen erlangt. Jeder Realschüler hatte 15 eigene Fragen mitgebracht. Was halten Sie von regenerativen Energieträgern, fragte David Limbach.

Weiterlesen ...

Süffisante Premiere mit Biss

Foto Strandszene„Wohin treiben wir?“, flüstert Barbara Klei aus Klasse 10 ins Publikum. Mit dieser Zeile, eines Gedichtes von Kurt Tucholski, eröffnete die Theater-AG der Realschule Odenthal ihren musikalischen Szenenabend „What a wonderful world“. Die Schülerinnen und Schüler gingen der hochbrisanten Frage nach, ob es eine lebbare Zukunft auf diesem Planeten geben wird. Voller Leidenschaft gaben sich die elfjährige Juliette Friedrichs und Leandra Tettosisrail als verwöhnte Konsumentinnen aus. Am Südseestrand quietschten sie so voller Inbrunst „Das haben wir uns verdient.“, dass die Zuschauer mitriss und unterhielt.

Alle waren begeistert von der perfekten Inszenierung, die Theaterpädagogin Natalie Weiß zusammen mit den Kindern ausgearbeitet hatte. Die Vorstellung schritt dramaturgisch so voran, dass alle vier Elemente der Alchemie durchlaufen wurden: Wasser, Feuer, Luft und Erde. An diesem Abend war der Aspekt der Zerstörung unserer Lebensgrundlage, der Biosphäre, besonders akut. Lehrerin Annika van Bebber, die selber eine Ausbildung zur Musical-Darstellerin durchlaufen hat, begleitete die Lieder auf dem Piano. Songs wie „What a wonderful world“ und „I see fire” waren ins Spiel der Kinder eingebettet. Ihre Stimmen berührten und regten so zum Nachdenken an.  

Weiterlesen ...

What a wonderful world! 

Dieser leicht ironische Titel krönt das neue Stück der Theater- und Musicalproduktion der Realschule Odenthal. Es geht um ein brandaktuelles Thema „Wie steht es um unseren Planeten?“ Der Vorverkauf hat bereits begonnen.  

An diesem Freitagabend, dem 24. März 2023, findet um 19.00 Uhr die Premiere in der Aula statt.  

Am Samstagnachmittag, dem 25. März, können Sie die Aufführung erneut besuchen. Sie beginnt um 15 Uhr.  

Die Aula öffnet ihre Pforten 20 Minuten vor Beginn. Die Veranstaltung ist offen für Jedermann. Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro. Schülerinnen und Schüler bezahlen nur 3 Euro. Die Karten können in der Eingangshalle des Schulzentrums täglich um 11.45 Uhr erworben werden.  

Alternativ können Sie die Karten per E-Mail reservieren unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die freiwillige Theater-AG umfasst die Jahrgangsstufen 5 bis 8. Aber auch die Neunt- und Zehntklässler, die die Theatergruppe als musisches Wahlpflichtfach wählten, sind dabei. Die Zusammenarbeit ist ein Erfolgsrezept! 

Die Darstellerinnen und Darsteller gehen der Frage „Wie geht der Mensch mit der Natur um?“ nach. Eine bunte Theatercollage ist dabei in Eigenregie entstanden. Das Publikum darf sich auf Gedichte, Gesang und Tänze freuen. Musik kommt nicht zu kurz! 

Seid gespannt, in welche Rollen die Schauspiel-Crew schlüpfen wird! Diese Auseinandersetzung mit der Klimakrise hört sich wieder sehr vielversprechend an. Mal wird es ernst, mal lustig!  

Realschule Odenthal - Anmeldung für die 5. Klasse im Schuljahr 2023/24

1. Terminvereinbarung für ein Beratungsgespräch am Tag der offenen Tür (21.01.2023) oder danach telefonisch. Die Gespräche finden vom 23.01.2023 bis 03.02.2023 statt.
 
 
3. Anmeldung: Zur Vervollständigung der Anmeldung sind im Zeitraum vom 06.02.2023 bis 03.03.2023 folgende Unterlagen zwingend einzureichen (Einwurf Hausbriefkasten links vom Haupteingang oder per Post):
- Kopie des Halbjahreszeugnisses mit der Schulformempfehlung
- Kopie der Geburtsurkunde
- Anmeldeschein der Grundschule im Original (der Anmeldeschein kann je nach Grundschule aus 1 bis 4 Seiten bestehen. Alle erhaltenen Seiten sind bei uns abzugeben.)
 
Nur wenn das Beratungsgespräch erfolgt ist, die Daten übermittelt wurden und die genannten Unterlagen vollständig vorliegen, kann die Anmeldung berücksichtigt werden.
 
Sie finden auf unserer Homepage (bei der Maske für die Datenübermittlung) Erklärungen, die ebenfalls verpflichtend abgegeben werden müssen:
- Einverständniserklärung Fotos
- Einverständniserklärung Office 365
- Erklärung zur Masernschutzimpfung
- Erklärung iPad-Klasse 8

Wenn Sie keine Möglichkeit haben zu drucken bzw. zu kopieren, können Sie die benötigten Formulare auch im Sekretariat abholen. Wir erstellen dann auch Kopien von Zeugnis, Geburtsurkunde oder Impfpass.