Juniorwahl zur Europawahl 2019: Ganztagsrealschule Odenthal hat gewählt: DIE GRÜNEN stärkste Kraft!

In der vergangenen Woche gaben an der Ganztagsrealschule Odenthal insgesamt 177 Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Juniorwahl ihre Stimme ab.

Bei der Auszählung der Stimmen konnte die Partei DIE GRÜNEN mit 27,3 Prozent die meisten Stimmen erzielen, gefolgt von der FDP mit 15,7 Prozent der Stimmen.

Stelle Bundesfreiwilligendienst

Die Ganztagsrealschule sucht zum 1.9.2019 eine Mitarbeiterin oder Mitarbeiter im Rahmen des

Bundesfreiwilligendienst

Der Einsatz erfolgt im Rahmen seiner / ihrer Befähigungen im Bereich Kultur und Bildung. Bitte melden Sie sich bei Interesse telefonisch unter 02202-9767-0 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Nähere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst finden Sie unter www.bundesfreiwilligendienst.de/

Vorlesetag an der Realschule Odenthal

Schüler beim Vorlesetag
Schüler beim Vorlesetag

Der Vorlesetag hat in der Realschule Odenthal schon seit der Gründung der Schule Tradition. Zuerst wurde er von Frau Heinemann organisiert, bis Frau Thomsen die Organisation übernahm.

Während die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 in den Genuss kamen, sich aus verschiedenen Büchern vorlesen zu lassen, hatten die Schülerinnen des Jahrgangs 7 die Aufgabe in die Rolle des Vorlesers zu schlüpfen. Im Vorfeld fragten die Schüler Kindergärten und Altenheime an, ob sie an diesem Tag in der Einrichtung vorlesen könnten und suchten geeignete Bücher zum Vorlesen. Sie zogen in 2er oder 3er Gruppen los und machten vielfältige tolle Erfahrungen:

„Ich fand das Vorlesen echt cool und es hat mega Spaß gemacht. Die Bewohner wollten sogar, dass wir wiederkommen. Eine Bewohnerin wollte unbedingt Bescheid wissen, wann wir kommen. Es war schön, alten Leuten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern“ (Bianca, 7f)

Gedenkstättenfahrt Jahrgang 10

Tor zur Gedenkstätte Buchenwald

Am 21.November machten wir uns morgens um 6 Uhr auf den Weg zu einer dreitägigen Studienfahrt zum ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald, das in der Nähe der Stadt Weimar in Thüringen liegt. Gemeinsam mit unserer Stufe und unseren Klassenlehrern Frau Heinemann, Frau Beul und Herrn Münzner fuhren wir 6 1/2 Stunden mit einem Reisebus zu unserem Ziel.

Unsere Unterkunft befand sich in den ehemaligen SS-Kasernen, direkt neben dem Gelände des ehemaligen Lagers. Dieses Gebäude wurden gerade renoviert, so dass man ihnen das Alter nicht anmerkte. Nach unserer Ankunft bildeten wir Schüler eigenständige Gruppen, die dann einen Betreuer zugewiesen wurden. Kurze Zeit später trafen wir unsere Gruppenleiter, die uns die nächsten Tage begleiteten und uns viel Wissenswertes über das ehemalige Konzentrationslager berichten konnten. Zu Beginn wurden wir über den Ablauf der nächsten Tage informiert und bekamen schon ein paar Fakten über das Lager mitgeteilt. Nachmittags konnten wir dann die Umgebung in Kleingruppen allein erkunden, um erste Eindrücke und Fragen zu sammeln. 

Neuer Mensabetreiber

Wie in den Sitzungen der Gremien bereits angekündigt, wird es nach den Herbstferien einen Wechsel des Mensabetreibers geben. Wir freuen uns, dass es am Ende eines intensiven Diskussionsprozesses mit SchülerInnen, Eltern, Betreiber, Ernährungsexperten und Gemeinde gelungen ist, mit „GL Service“ einen neuen Partner gefunden zu haben, der eine hochwertige Versorgung Ihrer Kinder sicherstellen wird.

Damit der Wechsel reibungslos läuft und Ihre Kinder in der Mittagspause entsprechend versorgt sind, möchten wir Ihnen folgende wichtige Informationen übermitteln:

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (Erstanmeldung_Odenthal.pdf)Erstanmeldung_Odenthal.pdf 98 kB
Diese Datei herunterladen (Mittagessen_in_Odenthal.pdf)Mittagessen_in_Odenthal.pdf 318 kB